Laufenten

Hier zeigen wir ein paar Bilder von unseren Laufis.
Vor drei Jahren haben wir drei Schnabeltiere als Umzugswaisen aufgenommen, sollte ein Erpel und zwei Enten sein.
Es waren aber drei Erpel die sich aber auf dem Teich wohlgefühlt haben.
Also haben wir drei Enten besorgt und es war alles in Ordnung, bis der Fuchs zwei Erpel und eine Ente weggeholt hat.
Dann waren es noch ein Erpel und zwei Enten. Aber die beiden haben gleichzeitig gebrütet und der Erpel hat seine Enten vermisst.
Der Bursche hat sich einfach auf den Weg zur Weser (ganz nahe dran) gemacht und ist nicht wiedergekommen. Wir haben ihn dort noch ein paarmal gesehen, vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr aufrecht laufende Wildenten.
Nach der Naturbrut im Jahr 2013 hat es noch Nachwuchs gegeben.
Aus der ganzen Sache ist jetzt eine tolle Laufibande von zwei Erpeln und fünf Enten übriggeblieben die sich mit den Hühnern und Katzen gut verstehen.




Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


zur Startseite